Land

Bundesland

Datum

Von

Bis

Art

Suchen...
Burgenland
Wind: Wind: 
Luftdruck: Luftdruck: 
Art Von Bis
Sommerferien04.07.2020 SA06.09.2020 SO

Der Millionen-Bestseller!

  • Informativ und total witzig 
  • Für Laien geschrieben 
  • Mehr Energie und Vitalität

Stärke Dein Immunsystem jetzt!

 

Erste Hile Set auf amazon.de

Must-Have: Nackenpolster 

  • Gut ausgeschlafen ankommen!
  • Ergonomische Nackenstütze 
  • Memory Foam atmungsaktiv

Jetzt für die Reise schnappen!

 

Nackenpolster bei amazon.de

Das Original: Weltkarte

  • Riesenspaß zum Rubbeln!  
  • Für Urlauber und Weltenbummler
  • Mit Flaggen und Reisestickern

Das Geschenk für alle Reiselustigen!

 

Weltkarte zum freifrubbeln bei amazon.de

Wann sind Sommerferien im Burgenland? - Tipps für den Sommerurlaub!


Sommerferien im Burgenland - mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist das östlichste Bundesland Österreich auf jeden Fall einen Besuch wert! Ob Reiten, Wandern, Surfen, Golfen – im pannonischen Klima können viele Sportarten das ganze Jahr über ausgeübt werden. Im Norden wartet der Neusiedlersee mit vielfältigen Angeboten und im hügeligen Süden, welcher die Ausläufer der Alpen umfasst, locken bezaubernde Landschaften mit regionalen Weinspezialitäten und gemütlichen Buschenschanken auf die Gäste!

Von der gemütlichen Familienrunde bis zur Mountainbikeralley – im Burgenland warten über 2500 km gut ausgebaute Radwege darauf, erkundet zu werden. Allein in der Neusiedlerseeregion hat man die Wahl zwischen 30 verschiedenen Radwegen und zusammen über 1000 km Fahrradspaß. Ganz klassisch kann man natürlich den Radweg rund um den See wählen. Passend dazu gibt es in der Region viele fahrradfreundliche Unterkünfte, die das Angebot abrunden. Hat man nicht die Möglichkeit sein eigenes Rad mitzunehmen, sorgt ein gut strukturiertes Netzwerk an Fahrradverleihen für Abhilfe. Wer mehr auf Action setzt, nutzt die Radwege zum Rollerskaten, „Segway“-Fahren oder rast in einer geführten Funcart-Tour durch die Landschaft.

Für Wasserratten ist das nördliche Burgenland ein absolutes Paradies. Der Neusiedlersee, der größte abflusslose See in Europa und ein herrlicher Steppensee, lockt mit zahlreichen Strandbäder,, zum Segeln, Surfen, Kiten, Kanufahren oder auf eine stressfreie Tasse Kaffee auf einem der Ausflugsschiffe. 

Das Mittelburgenland mit seinen idyllischen Wein- und Obstgärten trägt zu Recht den Namen „Sonnenland“. Eine Draisinenfahrt durch das „Blaufränkischland“ ist eine romantische Abwechslung und bestimmt etwas Neues für die Familie. In Lutzmannburg findet man eine europaweit einzigartige Therme in Bezug auf Baby- und Kinderfreundlichkeit. Selbstverständlich kommen hier auch die großen Badegäste ganz auf ihre Kosten, denn Sommerferien im Burgenland, das ist Spaß für die ganze Familie.

Im Südburgenland kann man in der Golf- und Thermenregion Stegersbach oder in der Therme Bad Tatzmannsdorf den Tag genießen. Entlang der Raab können einzigartige Plätze in der Natur entdeckt werden, hier locken auch verschiedene Picknickplätze zum Verweilen. 
Wenn man die Sommerferien im Burgenland verbringt, darf ein Besuch bei den Seefestspielen in Mörbisch nicht fehlen. Doch auch zahlreiche Museen locken mit Geschichte und Kultur. 

Im Burgenland lassen sich die Sommerferien abwechslungsreich gestalten – ein Besuch überzeugt!

Zur Übersicht Sommerferien Österreich.

 

Hintergrundbild: Yachting at Rust am See (Neusiedlersee) 14.jpg - By Doronenko (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Feedback
4

5 / 5

Habe alle Ferien gefunden - danke und ein super Ferienkalender !

5 / 5

endlich wieder segeln gehen in den sommerferien :D

5 / 5

Du die Sommerferien im Burgenland san donk dem Neisiedlersee richtig cool!

5 / 5

Wann sind endlich wieder die sommerferien?